Entgiftung von Graphenoxid

Entgiftungsprotokoll

 

Graphenoxid ist in allen COVID-Impfstoffen enthalten, aber nich deklariert. Macht euch schlau über Graphenoxid!

 

Von spanischen Wissenschaftlern überprüft und bestätigt:

Zitat:

Endlich ist die gute Nachricht da!

Wie ich vermutet hatte, ist das Graphenoxid (GO) nicht sonderlich stabil im Körper und muss immer wieder “nachgetankt” werden. Daher auch die vielen geplanten “Auffrisch-Impfungen” !!!

Und auch mit einer zweiten Vermutung hatte ich recht:

Der Körper kann Graphenoxid wieder vollständig selber abbauen und

DU kannst diesen Prozess selber beschleunigen mit folgenden rezeptfrei erhältlichen Nahrungsergänzungsmitteln.

  • Glutathion (am wichtigsten für Körperentgiftung) oder besser
    NAC = N-Acetyl-Cystein 600-750mg (veranlasst den Körper Glutathion selber zu produzieren)
  • Zink
  • Astaxantin 5mg (verbessert auch die Sehkraft)
  • Quercetin
  • Vitamin D3
  • Mariendistel (auch Leber- und Magenschutz)
  • Melatonin 1mg bis 10mg (gegen 5G)
  • Alternativ CDS/CDL und Zeolith

Graphenoxid verursacht nicht nur den Körper-Magnetismus, es kann noch viel gefährlicher werden, wenn 5G dazu kommt.

5G läuft zur Zeit noch in vielen Ländern im Probebetrieb, aber wenn in Kürze die volle Leistung da ist, solltest Du kein Graphenoxid in Deinem Körper mehr haben.

Ich sagte doch immer: “Es gibt keine Einbahnstraßen in der Dualität!”

Es für jedes Problem gibt es auch immer eine Lösung!

Deutschsprachiges Video anschauen und so viel wie möglich verbreiten!

Ihr rettet Leben und gebt vielen wieder Hoffnung!

Selbst Geimpfte können einen Teil ihrer gesundheitlichen Schäden wieder reparieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.