Archiv der Kategorie: Politik

The end of meat


In seiner Dokumentation „The End Of Meat” beschäftigt sich Regisseur Marc Pierschel mit der Frage, wie eine Gesellschaft ohne Fleischverzehr und der damit einhergehenden Ausbeutung von Tieren aussehen könnte. Dazu interviewt Pierschel Philosophen, Wissenschaftler, Künstler und Aktivisten und gibt ihnen die Möglichkeit, ihre Ideen und Vorschläge darzulegen. Er trifft zwei Kanadier, die mit einem Hausschwein leben, trifft die Pioniere der veganen Revolution in Deutschland und reist in die erste vegetarische Stadt Indiens. Außerdem beschäftigt Pierschel sich mit einer Reihe Fragen, die geklärt werden müssen, bevor eine fleischfreie Gesellschaft Realität werden kann: Was tun mit den vielen Millionen Nutztieren, die auf der Welt leben? Wie wird künstliches Fleisch hergestellt? Wovon soll sich die Menschheit ernähren, wenn Fleisch als Lebensmittel wegfällt? Und wie hängen Ausbeutung und Unterdrückung von Tieren mit der Ausbeutung und Unterdrückung von Menschen zusammen?

Das grüne Gold


Ackerland – das neue grüne Gold. Weltweit wächst die kommerzielle Nachfrage nach Anbauflächen für den globalen Markt, eine der lukrativsten neuen Spielflächen ist Äthiopien. In der Hoffnung auf große Exporteinnahmen verpachtet die äthiopische Regierung Millionen Hektar Land an ausländische Investoren. Der Traum von Wohlstand hat jedoch seine dunklen Seiten: es folgen Zwangsumsiedlungen riesigen Ausmaßes, über 1 Million Kleinbauern verlieren ihre Lebensgrundlage, die Böden werden überfordert – die Antwort ist eine Spirale der Gewalt im Angesicht einer paradoxen Umweltzerstörung. Denn zu dieser Entwicklung tragen auch Milliarden Dollar Entwicklungshilfe von Institutionen wie der EU und Weltbank bei. Und wer sich in den Weg stellt, erfährt die harte Hand der Regierung. Dies muss auch der junge äthiopische Umweltjournalist Argaw lernen, der seine Stimme erhebt – und sich damit selbst in Gefahr bringt.

Willst Du auch ein Flüchtling sein? …

… Nein? Dann denke um! Informiere Dich

Ich habe den Film gekauft. Du kannst ihn gerne mit mir zusammen ansehen oder selbst kaufen / ins Kino gehen.
Danach bist Du ein anderer Mensch.

Dokumentation des chinesischen Künstlers und Aktivisten Ai Weiwei über die Flüchtlingskrise. Dafür drehte Ai mit einem Dutzend verschiedener Kameramänner und zahlreichen Filmcrews in 23 Ländern und zeigt das Elend der Flüchtlinge so in all seinen Formen und Ausmaßen. Vom Irak, wo momentan etwa vier Millionen Menschen auf der Flucht sind, führt die Reise etwa auf die griechische Insel Lesbos, wo viele afrikanische Flüchtlinge untergebracht sind, oder nach Bangladesch, wohin knapp 250.000 Angehörige der muslimischen Minderheit Rohingya aus Myanmar geflüchtet sind. Dabei tritt Ai auch immer wieder selbst in Erscheinung, er hilft den Menschen, die er trifft, redet mit ihnen oder spielt mit Kindern. Doch auch auf die Ursachen der Flucht geht der Künstler ein, genauso wie auf die Folgen, zu denen neben Leid, Ausbeutung und Entwurzelung auch Radikalisierung gehört.

Mind Control – Bewusstseinskontrolle

Ausgelöst durch die aktuellen „Naturkatastrophen“ im Süden der USA hatte ich Recherchen durchgeführt, die zu meiner starken Vermutung führten, dass diese durch Menschen ausgelöst wurden mit dem Ziel, die Agenda21 der UN jetzt umzusetzen, nämlich Umsiedlung von Menschen in Ballungsräume, um der Natur mehr Platz zu geben.
Bei der Recherche stieß ich auf die Seite StopTheCrime.net Und blätterte mich dort durch. Dabei stieß ich auf eine sehr interessante Link-Sammlung zum Thema Mind Control, deren Studium ich sehr empfehle.

Wahrheitssuche

Wenn auch Du an Informationsquellen interessiert bist, die alternativ zu den etablierten Medien hinter die Kulissen schaut und intensiv recherchierte  Berichte  zu aktuellen Themen bringt, die wirklich zu diametral gegensätzlich en Aussagen als diese kommt, dann solltest Du Klagemauer.tv abonnieren. Hier ein Einstieg in die aktuelle Berichterstattung der letzten Wochen.

Klagemauer.tv

Hier der aktuellste Beitrag:

NWO 2017 Eugenik Agenda21 Georgia Guidestones


Suche einfach in Google nach „Agenda 21“.
Hier ein Beispiel Agenda 21: Ziele und Dokumente

Oder auch „Georgia Guidestones“

Die Georgia-Guidestones (alsoffizielle in Stein gehauene Agenda der NWO/

Die aktuellen „Naturkatastrophen“ im Süden der USA passen sehr gut in das, was in der Agenda21 der UN beschrieben ist, namlich die Konzentration der Bevölkerung in bestimmten Zonen entlang von Verkehrsadern, die durch Schienennetz verbunden sind. Durch geeignete Umsiedelungsmassnahmen soll der Natur wieder sehr viel Raum gegeben werden. Dabei wird die Bevölkerung zeitgleich verdichtet durch senkrechte Bebauung und weniger Platz pro „Erdling“.

Hierzu gibt es detailliertes Kartenmaterial der Planungen. Zufälligerweise stimmen bestimmte Kartenausschnitte, wo Platz für die Natur geschaffen werden soll mit Flächen überein, die durch Wildfire zerstört wurden.

Seht Euch das einmal an: 

Von Deborah Tavares, die bereits im März 2015 einen interessanten Vortrag hielt ( Ihre Homepage ist StopTheCrime.net ) hört man seit dem seltsamerweise nichts mehr und niemand weiß, wo sie sich aufhält.
Sie veröffentlicht in diesem Beitrag diverse Dokumente, die beweisen, dass seit über 10 Jahren eine Technologie im Einsatz ist, welche sogenannte SSPs (Space Solar Power Plants) mit 250MW Leistung zur Basis hat, welche durch ein Spiegelsystem im All aus Sonnenenergie Radiofrequenz-Wellen auf beliebige Punkte der Erde senden kann, welche dort durch geeignete Empfangsstationen in Gleichstrom verwandelt werden können. Also eine freie drahtlose und fosssilienfreie Energie.
Mittels dieser Technologie können auch Hurricans beeinflusst werden und offensichtlich auch andere sehr gefährliche Dinge.
In den veröffentlichten Mails von Top Managern der Behörden und Energieunternehmen wird ausdrücklich von dieser Gefährlichkeit berichtet und man solle alle Dokumente vernichten, damit dies der Öffentlichkeit nicht bekannt wird.
Seltsamerweise wird auch in einer Mail ausgesagt, dass man eine solche Empfangsstation kürzlich aus der Wüste nach Sebastopol verlegt hat. Und in Sebastopol ist kurz darauf ein dermaßen verheerendes Feuer ausgebrochen, welches in vielen YT Beitragen als durch Laserwaffen verursacht bezeichnet wird.

In obigen Video wird die Ansicht vertreten, dass der Widerstand der Kalifornischen Bevölkerung gegen die Smartmeters zu einer „Bestrafung durch Laserwaffen“ geführt hat. Speziell in Sebastopol wurde der „Ground Zero“ für die Anti SmartMeter Bewegung gesehen. Doch sieh es dir selbst an und recherchiere nach.

Aber dennoch hier eine gute Zusammenfassung, was die Georgia Guidestones sind:

Die USA sind der größte Kerker der Welt

Den Text des Titels habe ich als Zitat dem Audio Beitrag des WDR entnommen!

Das folgende Hörspiel Algorithmen erobern das US-Justizsystem veranlasste mich zu diesem Beitrag ( alles Zitate).

Das größte Gefängnis der freien Welt steht in Jackson, das Michigan State Prison

Hier das Museum Des Hotels

1970 wurde ein gigantisches Gefängnisbau Programm gestartet. Heute gibt es 7 mal mehr Gefangene, als damals. Der Gefängnisbetrieb ist ein gigantischer Wirtschaftsfaktor geworden. Die USA sind der größte Kerker der Welt.
Laut Justizministerium saßen 2015 1,53 Millionen Menschen in den Gefängnissen, nicht mitgezählt sind Insassen der lokalen Gefängnisse. Die Prison Policy Initiative hat nachgerechnet: es sind über 2,3 Millionen in 1719 Staats- Gefängnissen, 102 Bundesgefängnissen, 900 Jugend-Strafeinrichtungen, 3063 lokalen Gefängnissen und 75 indianischen Reservats-Gefängnissen, sowie Militärgefängnissen, Migranten Haft-Zentren und Gefängnissen der Territorien.
Ende 2015 lebten über 6,5 Millionen Menschen unter der Aufsicht der Vollzugsbehörden
Seit 2006 wird das „Correctional Offender Management Profiling for Alternative Sanctions „(Compas) benutzt, ein Computersystem zur Vorhersage der Kriminalität von Tätern nach Verbüßung der Strafe, sowie zum Vorschlag des Strafmaßes. Das System hat sich zu 60% als zuverlässig erwiesen, die 40% Fehlerrate aber offenbart, dass das System rassistisch ausgelegt ist ( höre selbst). Das System ist von Northpoint entwickelt.
Der Steafvollzug ist zu etwas geworden, was viele den Gefängnis-Industrie-Komplex nennen. Weil die Haftstrafen immer länger werden, ist die Haft ein großes Geschäft. Die Privatisierung des Strafvollzugs wird von zwei börsennotierten Unternehmen vorangetrieben. Umsatz 2016 1,8 Milliarden USD, Gewinn fast 220 Millionen. Wir machen es billiger und besser hatten die Betreiber der Regierung versprochen. Nichts davon hat sich bewahrheitet.
Die Unternehmen drängen den Staat, die Gewinne durch Mindestbelegung und passende Urteile zu garantieren.

Mehr aus dem Beitrag gebe ich jetzt nicht wider, aber höre doch selbst.

CIA, NSA, usw

Warum wird nicht über den wahren Zweck der Chemtrails berichtet?
Dies und weitere Informationen über die verfassungsfeindlichen Aktivitäten von CIA und Co hier in folgendem Beitrag eines ehemaligen hochrangigen CIA Offiziers

Nachtrag vom 16.7.2017
Aha! Scheint einigen Leuten nicht zu gefallen. Aber wer suchet, der findet:
Hier 🙂