Von innen nach außen

Meditation ist gut, Energiearbeit wie QiGong auch. Aber nur damit sich zu beschäftigen (neben dem Radfahren 😉 ) verfehlt das Ziel.
Wenn man sich stundenweise von der Hektik des Alltags zurückzieht, kommen mit traumwandlerischer Sicherheit die wesentlichen Dinge des Lebens an die Oberfläche. Und so geschah es, dass ich vor ein paar Tagen den Link zu einem YouTube-Video eines Vortrags von Andreas Popp in meinem Postfach fand.
Nach Anhören des Vortrags waren mir plötzlich die Ursachen unseres heutigen Werteverfalls und der sogenannten „Finanzkrise“ überdeutlich geworden. Jetzt fühle ich mich aufgefordert zu handeln. Und ein erster Schritt ist es, möglichst viele Menschen aus meinem privaten Umfeld auf die Arbeit der Wissensmanufaktur hinzuweisen mit der Bitte, dass diese dann die gewonnenen Einsichten in die gar nicht so komplexe Materie wiederum an möglichst viele weitergeben.
„Von Innen nach Außen“ verstehe ich für mich als Aufforderung, sozial durch Verbreiterung eines neuen Bewusstseins (gestärkt durch das Innen) tätig zu werden.
Ich werde meine Internet Seite zukünftig nutzen, auf interessante Beiträge hinzuweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.